Categories:

Gleich 14 der 18 Mannschaften schlugen am vergangenen Spieltag für unseren TC auf.

Am Freitag starteten wie immer unsere Kleinsten: Mit 12:9 konnte sich die Kleinfeldmannschaft gegen die Gegner des TC Rot-Weiß Bayreuth durchsetzen. Glückwunsch an Emma Hahn, Frieda Heinl, Mira Ellner-Schuberth und Emmi Bernreuther – super gemacht! Und auch unsere Mädchenmannschaften durften sich beide über verdiente Siege freuen: Die Erste gewann gegen den TC Rot-Weiß Bad Königshofen mit 4:2, die Zweite gegen den SV Sylvia Ebersdorf mit 5:1.

Am Samstag ging es dann mit unseren Bambinis weiter. Sie mussten sich leider gegen zu starke Bayreuther geschlagen geben. Trotzdem super gekämpft! Auch unsere Juniorinnen unterlagen gegen den TC Bamberg mit 1:5. Die Damen 30 mussten zum weiten Auswärtsspiel nach Hausen aufbrechen und kamen leider mit einer 1:8 Niederlage im Gepäck zurück. Macht nix, nächstes Mal läufts wieder besser ☺️

Das Spiel unserer Junioren fiel aufgrund der Spielabsage der Gegner aus.

Top Start unserer ersten Damenmannschaft

Leider lief es nicht bei allen Mannschaften ganz rund am Sonntag. Die Herren III mussten sich mit 0:9 gegen Burghaig geschlagen geben. Auch unsere Damen II und die Herren 40 hatten gegen zu starke Gegner mit jeweils 3:6 das Nachsehen, die Herren 2 unterlagen gegen Grün-Weiß Bayreuth II mit 2:7. Das tat der Stimmung am Abend aber keinen Abbruch und alle Mannschaften wurden herzlich in Thurnau empfangen. Beim nächsten Spiel holen wir uns die Punkte!

Das Lokalderby bestritten dieses Wochenende die ersten Herren: Gegen den direkten Kulmbacher Konkurrenten aus Melkendorf erwarteten alle ein spannendes Spiel, welches sie am Ende – vor allem in den Einzeln – auch bekamen. Nachdem Lukas Kolb und Sebastian Gloger ihr Match gewinnen konnten, musste sich in der ersten Runde nur Lasse Höhn geschlagen geben. Danach hatten aber auch Johannes Höhn und André Unger das Nachsehen. So wurde es bei einem Spielstand von 2:3 aus Sicht der Thurnauer im Spitzeneinzel spannend: Matthias Höhn trat gegen den tschechischen Spieler der Melkendorfer, Premysl Trnka an. Leider musste sich der Thurnauer Routinier denkbar knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Nach dem 2:4 Rückstand vor den Doppeln konnten nur Matze und Lasse ihr Spiel zum 3:6 Endstand gewinnen.

Deutlich besser lief es bei unserer ersten Damenmannschaft. Gegen den unbekannter Gegner aus Cham setzten sich die Mädels souverän mit 6:3 durch und konnten so einen wichtigen ersten Saisonsieg feiern. Weiter so! 👌

Die Midcourt-Mannschaft musste sich am Nachmittag mit 1:5 gegen Hof geschlagen geben und unsere Herren 65 trennten sich mit einem Remis gegen den TC Marktrodach.

Zahlreiche Bilder und Videos vom Spieltag findet Ihr auf unseren Social Media Kanälen in Facebook und Instagram 👌😎

Tags:

Comments are closed

Aktuelle Termine:

- Aufgrund von Corona aktuell keine neuen Termine....